Bücher 2017

Hallo Ihr lieben buchverrückten Menschen da draußen!

Zunächst einmal wünschen wir Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Wir melden uns auch aus der Pause zurück und zwar mit einer Challenge.

#17für2017
#siebzehnfürzweitausendsiebzehn

Wir schmücken uns hier natürlich nicht mit fremden Federn. Diese wunderbare Jahreschallenge wurde - wie nicht anders zu erwarten - vom wunderbaren Admin-Team der besten Buchgruppe bei Facebook ins Leben gerufen, den Zeilenspringern.

Diese Jahreschallenge ist genau das richtige für uns. In einer kleinen Collage habe ich Euch hier unsere 17 für 2017 zusammengestellt.

Patricia:

 

 

 




Ich hab mir ordentlich was vorgenommen, vor Allem in Anbetracht der Tatsache, dass die gesammelten Romane von Jane Austen streng genommen ja nicht ein einzelnes Buch sind, sondern mehrere. 
Dunkelsprung habe ich nun schon so lange zu Hause liegen. Da ich es von einer wahnsinnig guten Freundin geschenkt bekommen habe und schon so viel Gutes davon gehört habe, habe ich mir fest vorgenommen es dieses Jahr zu lesen.

Erebos ist ein kleines Herzensbuch, denn ich habe es mir auf meiner ersten Frankfurter Buchmesse gekauft und direkt von Ursula Poznanski signieren lassen. Sie ist echt ein wahnsinnig sympathischer Mensch und das kurze Treffen hat unheimlich Spaß gemacht.

Daher ist es wahrscheinlich kein Zufall, dass meine liebe Kollegin/Freundin Ramona dieses Buch ebenfalls in Ihre Liste
17 für 2017 gesetzt hat.

Weiteres Herzensbuch ist die His dark materials Reihe. Dank rebuy und meiner super tollen, allerbesten Omi der Welt, darf ich den wunderbaren Schuber - ja ihr habt richtig gelesen - Schuber!!! *ausflipp, kreisch*, mein Eigentum nennen. Nun muss dieser natürlich zeitnah gelesen werden. Versteht sich von selbst. :)

Elias & Laia Teil 1 habe ich letztes Jahr innerhalb kürzester Zeit verschlungen (da hatten wir den Blog noch nicht, daher werdet ihr leider keine Rezension finden). Es hat mich so wahnsinnig in seinen Bann gezogen und ich mochte die gesamte Umgebung so sehr, dass es für mich die Hölle war so lange auf Teil 2 zu warten. Das habe ich frisch im neuen Jahr angefangen und es geht genauso spannend weiter, wie es in Teil 1 aufgehört hat. 

Paris, du und ich von Adriana Popescu interessiert mich unheimlich seitdem meine Freundin Julia Schiry von Mrs. Bookaholica so davon geschwärmt hat. Ich habe es nun als Rezensionsexemplar vom cbj Verlag bekommen, genauso wie Paris, Clara und ich. Als kleinen Hinweis für euch: Paris, Clara und ich gibt es bei Amazon kostenlos als Kindle Edition. 

Seitdem mich die liebe Celina auf Colleen Hoover Bücher angesetzt hat, komme ich von dieser Autorin nicht mehr los. Sie schreibt so fesselnd und wahnsinnig toll, dass dieses neueste Buch natürlich unbedingt gelesen werden muss. Sie war es auch, die mich auf "All the light we cannot see" gebracht hat. Das war eines ihrer Wunschbücher für unsere Weihnachtspakete.

Ich könnte jetzt natürlich zu allen Büchern eine Geschichte schreiben. Aber das wäre viel zu lang.

Ramona:

 




Vorab schon einmal eine kurze Info. Sie hat das schwarze Frostkuss :D

Als wir auf der Buchmesse waren hat auch Ramona sich das Buch Erebos gekauft und signieren lassen. Daher steht es bei ihr auch auf der Liste von 2017. Witzig nicht wahr? Die Listen haben wir völlig unabhängig von einander erstellt

Ramona ist ein großer Fan von Lucinda Riley. Sie liebt ihren Schreibstil und daher sind auch 2 Bücher von ihr auf ihrer Liste für 2017.

Die Bücherdiebin ist ihr von einer Freundin empfohlen worden.

Die Royal Reihe hatte sie bereits im alten Jahr einmal angelesen, aber aus Zeitgründen nicht beendet. Daher stehen diese nun final auf der Liste für 2017. Auch da kommt erstmal Prüfungsstress, aber ab März kann sie sich wieder voll reinhängen. 

Das Buch "Mein Herz und andere schwarze Löcher" hatte sie sich bereits vor 2 Jahren schon einmal zum Geburtstag gewünscht. Damals hatte sie jedoch "Mit dir an meiner Seite" von Nicolas Sparks bekommen. Jetzt ist es endlich soweit. Das Buch ist in der Challenge mit drin und darf nun endlich nach 2 Jahren einmal gelesen werden. 

Ja - Harry Potter - hm. Dazu was zu sagen ist schwierig. Man muss sie halt mal gelesen haben, wenn man Fantasy mag. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz :)

Wir wünschen euch einen unbeschreiblich guten Start ins neue Jahr, viele gute Bücher und vor Allem Gesundheit.

Liebste Grüße

Ramona & Patricia